Demokratur

und

Möglicherweise 1,5 Millionen Stimmen gefälscht

Man kann doch bei all den Scherereien mit aufmüpfigen Irakern und Afghanen wenigstens froh sein, dass die westliche Welt unseren Erdball ein wenig demokratischer gemacht hat. Denn die Demokratie ist bekanntlich der kleine Bruder vom großen Glück und wieso sollten unsere bärtigen Freunde im Morgenland nicht auch die Früchte unseres zivilisatorischen Fortschritts genießen dürfen?

Wie man bereits weiß, wurde der Irak nach der US-Invasion im Jahre 2003 blitzartig zum Musterbeispiel in Sachen Freiheit, Toleranz und Nächstenliebe. Und wenn es so gut funktioniert, kann man doch eigentlich munter weitermachen, oder? Volksherrschaft als Exportkracher – mit Bombenerfolg! Und wenn so lupenreine Demokraten wie Hamid Karzai das Land regieren, kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen. …oder?

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s