Schlacht bei den Thermopylen

Der Iran liefert also kein Öl mehr an Griechenland, berichtet Ria Novosti. Meine Fresse. Man muss sich doch fragen, ob diese Länder nicht andere Probleme haben?! War da nicht irgendwas mit der griechischen Wirtschaft….? Aber Hauptsache man hilft den Amis, ihre geostrategischen Ziele durchzusetzen, nicht wahr? Man muss schließlich Prioritäten setzen.

Aber vielleicht verwechsle ich da auch grad was, wenn es um marode Volkswirtschaften geht. Die iranische Wirtschaft wird nämlich auch grad von den UN Sanktionen zersägt. Ist natürlich kacke, wenn die Zentralbank keine Überweisungen mehr tätigen kann. Das bedeutet, dass iranische Revolutionsgardisten mit Koffern voller Bargeld durch die Weltgeschichte reisen müssen, um ihre Deals abzuschließen. Aber Sanktionen sind die Iraner ja gewohnt, da lassen die sich schon was einfallen, um das zu überstehen. Lustigerweise habe ich grad gelesen, dass man nicht so richtig weiß, ob es tatsächlich die Sanktionen sind, die Irans Wirtschaft zerschroten, oder ob sie sich einfach selber mit ihrer unausgegorenen Wirtschaftspolitik ins behaarte Bein schießen.

Die Neuauflage von 300. Diesmal mit Öl. Und keiner gewinnt.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s