Sarco-Taubentod

Wenn SPASSMASKE durch die Stadt läuft, ist er es gewohnt, dass Mütter ihre weinenden Kinder einsperren, der Strom ausfällt und die Tauben von den Dächern fallen. Offenbar gab es in Berlin aber auch unabhängig von meinem Einfluss ein Massensterben von Tauben. Der Grund ist jetzt bekannt geworden. Die toten Tauben sind allerdings keine Vorboten der Apokalypse. Nein! Vielmehr handelt es sich bei dem Taubenkiller um einen Virus, der die Flugratten rücksichtslos dahinrafft und passenderweise nach dem französischen Präsidenten benannt ist.

 „Die Tiere bewegten sich unkoordiniert, taumelten oder fielen einfach um“, erläutert der Tiermediziner. Dadurch wurden sie leicht zur Beute von Habichten und Falken. Das habe die Ausbreitung des Parasiten mit dem Namen Sarcozystis calchasi begünstigt.

Ein Virus, der das Herz jedes Sozialdarwinisten höher schlagen lässt. Die Schwachen taumeln durch die Gegend, werden von den Starken gefressen oder fallen einfach tot um. Könnte auch Schröderitis calchasi heißen, nicht wahr, liebe Sozialdemokraten?

http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article106166067/Raetselhaftes-Taubensterben-in-Berlin-aufgeklaert.html

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s