Königlicher Elefantenmörder

Juan Carlos, seines Zeichens spanischer König, hat eine wunderbare Idee, wie er sich aus dem erdrückenden Scheißhaufen an Problemen, in denen sich sein Land befindet, befreien kann. Einfach mal durch die weite Welt ziehen und TÖTEN, wie es sich für einen richtigen Mann gehört.

Horden arbeitsloser spanischer Jugendlicher guckten wohl etwas verständnislos, als sie hörten, dass sich ihr König bei der Elefantenjagd in Botswana die Hüfte gebrochen hat. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Erstmal ist der Mann König – freaky, oder? Ich dachte die Monarchie hätten wir irgendwann abgeschafft in der ach so zivilisierten Welt. Dann fliegt der Mann nach Afrika, um Elefanten zu killen. Das ist schon maximal Assi. Das wäre ungefähr so, als würde man durch den Park laufen und alte Menschen mit Müll bewerfen oder Kindern die Süßigkeiten klauen, bloß viel schlimmer. Aber ich wette, das hat der Juan auch gemacht, als er noch ein kleiner Scheißer war.

Und jetzt kommt der letzte Kracher, quasi das Sahnehäubchen: Der gute Herr ist auch noch Ehrenpräsident des WWF. Also nicht Wrestling, sondern der Tierschützerverein. Was ist das denn für ein Typ / Verein!!?!? Widerlich, diese Blaublüter. Aber kleine Sünden bestraft der liebe Gott ja bekanntlich sofort – und zack – dann kann so ein Elefantenleben auch leicht mal eine Monarchenhüfte kosten. Hi hi. Möge das nicht die letzte Bestrafung für Juan Carlos gewesen sein.

http://www.stern.de/panorama/juan-carlos-elefantenjagd-in-der-kritik-koenig-aus-dem-elfenbeinturm-1814216.html

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Eine Antwort to “Königlicher Elefantenmörder”

  1. Anonymous Says:

    Dieser Auswurf von Spanien ist ein Grund des Hasses auf die Monarchien.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s