Posts Tagged ‘Iran’

Iran schickt Affen ins Weltall

28. Januar 2013

Iran sends monkey into space

Ich hoffe Ahmadinejad.

Mahmoud-Ahmadinejad460x276

Israelis love Iranians and vice versa

21. Dezember 2012

It’s all love, brothers and sisters! Let’s just all behead our idiot politicians.

Netan Yahoo und die iranische Bombe

28. September 2012

Von den Iranern lernen

30. Juli 2012

Ja, ja, ich weiß: Der Iran wird von einer Bande verlauster, verrückter Moslems regiert, denen die Abstammung vom Affen praktisch aus dem Gesicht heraus schreit. Aber wo die Mullahs Recht haben, da haben sie nunmal RECHT. Auch in der Islamischen Republik gibt es Finanzskandale, so wie hier auch gelegentlich, ihr erinnert euch.

In dem Fall geht es um einen groß angelegten Betrug eines Konsortiums mit gefälschten Kreditunterlagen. Der Umfang des Betrugs, von dem mehrere Banken des Landes betroffen sind, wird auf 2,6 Milliarden Dollar (2,1 Milliarden Euro) geschätzt.

Und wie wird das da bestraft? Angemessen! Nämlich mit u.A. lebenslanger Haft und Todesstrafe. JAWOLL. TODESSTRAFE. Das ist zwar eine unglaublich populistische Forderung, so wie Kinderschändern den Pimmel abschneiden und an Ziegen verfütter – aber das hat mir den POPULISMUS AN SICH sehr sympathisch gemacht. Also fordert die SPASSMASKE offiziell: lebenslange Haft und Giftspritzen für Bankster!

Da können wir doch von den Fundamentalisten noch was lernen, oder?!

Link: Gericht verhängt vier Todesurteile

Iranian Political Cartoons

12. Mai 2012

FDP Überlebenskrampf

3. Mai 2012

Die FDP versucht alles, um sich vor der politischen Implosion zu retten. Man, man… Wenn man sich an MAHMUD AHMADINEJAD ranschmeißt, dann muss es schon ziemlich beschissen um einen stehen. Es geht übrigens nicht um Möllemann, dessen faltblattförmige Leiche als Zombie zurückgekehrt ist, um für eine Koalition der Antisemiten zu werben. Was ist dann los? Ein FDP Landtagspolitiker hat sich aufgemacht, um den Iran zu besuchen. Vielleicht hilft’s ja…

Link: Die unglaubliche Reise des Herrn Hübscher

Pakistan scheißt zurück

25. April 2012

Vor ein paar Tagen hatten die Inder ja erfolgreich atomwaffenfähige Interkontinentalraketen getestet. Jetzt scheißen schießen die Pakistanis zurück.

Die Agni-V hat eine Reichweite von mehr als 5000 Kilometern und kann damit Ziele in ganz China sowie theoretisch auch in Europa erreichen.

Also PRAKTISCH kann sie Ziele in China treffen und THEORETISCH auch welche in Europa. Soll mir damit irgendwie suggeriert werden, dass die Chinesen sich mit größerer Wahrscheinlichkeit so ein Ding fangen werden? Muss ich mir keine Sorgen machen? Läuft das schon alles in geregelten Bahnen ab? Angst vor potentiellen iranischen Atombomben? Nicht vor indischen, pakistanischen und israelischen? Nein?

OK! Dann ist ja alles gut. Dann verschütte ich meinen Angstschweiß erst, wenn die Iraner ihren ersten Sprengkopf haben.

http://www.sueddeutsche.de/politik/atomare-aufruestung-pakistan-testet-verbesserte-mittelstreckenrakete-1.1341153

Iran erneut Opfer von Cyber-Attacke

23. April 2012

Iran hat eine Cyber-Attacke hinter sich. Nach Stuxnet nun nochmals: Uppercut, Jab, Lowkick, Tiger Uppercut. Mitten in die Bartbehaarung. Es handelt sich mal wieder um einen Virus, der diesmal allerdings nicht die iranischen Zentrifugen ins Visier nimmt, sondern eins der wichtigsten Öl-Exportterminals des Landes. Die Iraner haben aber ein gutes Gegenmittel:

Gegenüber Fars dementierte der Sprecher des Ministeriums, dass bei der Attacke Schäden entstanden seien. „Wir haben Backups von all unseren Daten“, sagte er zudem.

Ach soooo! Ihr habt Sicherheitskopien. Na dann! Kann ja nichts mehr passieren, wa?!

http://www.focus.de/politik/ausland/cyber-angriff-hacker-attackieren-irans-oel-industrie_aid_741760.html

Iraner bauen Drohne nach

22. April 2012

Die Iraner bauen die Drohne nach, mit denen die Amis bei ihnen spioniert haben.

http://de.rian.ru/security_and_military/20120422/263413975.html

JUSOS wollen den totalen Krieg

11. April 2012

Bei mir in der Nachbarschaft wohnt ein Penner, der mich etwas an die SPD erinnert. Er ist verdammt tief gesunken, tiefer geht’s kaum, er rutscht regelmäßig in seiner eigenen Kotze aus und eigentlich kann mich nichts was er macht mehr wirklich schocken. EIGENTLICH.

Eine Berliner Splittergruppe der Jugendorganisation der SPD – der JUSOS – , also quasi das Äquivalent der HJ im Post-Sozialstaat, will jetzt auch die große Weltpolitik durchstiegen haben und kommentiert fleißig und unqualifiziert darauf los. Worum geht’s? Richtig! Man solle den Iran doch notfalls auch bombardieren – also natürlich nur die Militär- und Atomanlagen -, um Israels Existenzrecht präventiv durchzusetzen. Applaus, Applaus! Nachrichtenagenturen zufolge, sind einige JUSO Mitglieder bereits an ihrem eigenen Geifer ertrunken und am vor Kriegslüsternheit fahrlässig fest geschnürten Schlips erstickt.

Wenn selbst die JUGENDorganisationen dieser Parteien so einen BOCKMIST verzapfen, bleibt wirklich wenig Hoffnung auf Besserung in den nächsten Jahren. Die gesichtslosen Reihen der Kriegstreiber a la Schröder und Fischer stehen schon bereit, hatten niemals Ideale, die sie verkaufen könnten und warten nur auf die günstige Gelegenheit zur Machtergreifung, um alles NOCH SCHLECHTER zu machen, als ihre schlechten Vorbilder.

Also liebe Berliner JUSOS: Ihr findet es also legitim, mal eben ein paar Atomanlagen wegzubomben und im Iran gleich mehrere Fukushimas zu schaffen? Die Bevölkerung zu verstrahlen? In eurer Kalkulation seid ihr so weit gekommen, dass der Iran dann NICHTS macht, also keine Gegenreaktion erfolgt? Hier hab ich ein schönes Anagramm für euch, ihr Sackgesichter: KIERG!!! Daraus könnt ihr ein schönes Wort basteln, die Ausrufezeichen können da bleiben. So eine Scheiße habe ich lange nicht mehr gehört. An dieser Stelle möchte ich mich noch offiziell bei dem Penner entschuldigen, den ich mit euch verglichen habe. Das hat er wirklich nicht verdient. Ts, ts, ts…

Joseph Göbbles wäre stolz auf euch.

http://www.heise.de/tp/artikel/36/36677/1.html