Posts Tagged ‘Pakistan’

Massenmord mit Drohnen

8. Februar 2013

Die USA hat seit 2004 ca ein ganzes World Trade Center voller Menschen durch Drohnen umgebracht. Aber keine Angst: Es waren nämlich nur Pakistanis und das braucht uns ja nicht wirklich zu interessieren, wenn irgendwelche Untermenschen sterben. Waren bestimmt alles Terroristen. Oh, 176 Kinder waren auch dabei. Ahh. Auch Pakistanis. Und bestimmt auch Terroristen. Oder wären sie bestimmt geworden, wenn man sie gelassen hätte.

Und wir (DEUTSCHLAND) schaffen uns ja auch gerade Drohnen an. Wir töten damit bestimmt auch keine Menschen, die es wert wären, über sie nachzudenken. Und bestimmt auch keine Kinder. Nur Terroristen.

God bless the motherfucking United States of America.

Und erzählt mir bitte nichts von Rechtsstaat oder Demokratie. Sonst muss ich kotzen.

Quelle, für die, die mir noch nicht blind vertrauen.

Werbeanzeigen

Balls of Steel oder einfach nur Griswolds?

6. Oktober 2012

Wir haben uns ja mittlerweile an den Gedanken gewöhnt, das ferngesteuerte Killerroboter Jagd auf Menschen Terroristen machen und ihnen ohne Gerichtsverfahren den Garaus machen. Eigentlich müsste man kurz innehalten, durchatmen und den Freakyness-Faktor des letzten Satzes auf sich wirken lassen… Aber dafür haben wir keine Zeit, wir leben schließlich in einer schnelllebigen Gesellschaft, also weiter im Text.

Natürlich erregt diese zweifelhafte Vorgehensweise die Gemüter vieler Leute, meins auch, aber ganz so weit wie diese Aktivisten würde ich dennoch nicht gehen. Da haben sich nämlich einige Kriegsgegner kurzerhand in den Bus gesetzt und sich nach Waziristan, ins Hoheitsgebiet der pakistanischen Taliban, aufgemacht. Unter den Aktivisten sind offenbar auch einige Amerikaner. Und eins ist klar: Normalerweise will man da als Normalsterblicher nicht hin – vor allem nicht als Amerikaner. Ob die Taliban sie mit offenen Armen empfangen werden oder sich nur mit Dollarzeichen in den Augen darüber freuen, dass mehrere Wagenladungen Geiseln FREIWILLIG zu ihnen kommen, ist noch nicht ganz klar. Vielleicht kriegen die Aktivisten ja auch eine Hellfire-Rakete aus einer Drohne ab – GAAAAANZ ZUFÄLLIG natürlich!

Auf jeden Fall haben sie ganz klar Testikel wie Kanonenkugeln. Respekt.

Link: US-Friedensaktivisten brechen in Taliban-Gebiet auf

Hey, vielleicht handelt es sich bei den Aktivisten ja auch um die Griswolds und sie kommen gar nicht an:

USA terrorisieren pakistanische Bevölkerung

25. September 2012

Eine Studie der Stanford University und der New York University kommt zu dem Schluss, dass US-Drohnenangriffe in Pakistan die Bevölkerung terrorisieren. Ist ja auch nicht verwunderlich, wenn man da wohnt und ständig bewaffnete Killermaschinen durch die Luft fliegen. Der Tagesspiegel schreibt:

Demnach verließen viele Kinder die Schule – entweder aus Furcht vor Angriffen oder weil sie arbeiten müssen, um ausfallende Löhne getöteter Familienmitglieder auszugleichen.

Und weil es noch nicht genug ist, ohne rechtliche Grundlage oder Gerichtsverfahren in fremden Ländern Menschen zu ermorden, die angeblich Terroristen sind:

Außerdem verbreite die Praxis der doppelten Angriffe besonders viel Angst, heißt es in dem Bericht. Dabei würden auch die Helfer getötet, die den Verletzten nach einem ersten Drohnenangriff zur Hilfe eilten.

Ganz nebenbei ist das ganze auch noch ineffektiv und ERHÖHT der Studie zufolge die terroristische Gefahr für die USA. Ist ja auch kein Wunder. Wären wir in der gleichen Situation, wie die Menschen in Nord-Waziristan, wie würden wir reagieren? Widerlich. Wer sind hier eigentlich die Terroristen?

Link: Studie: Drohnenangriffe terrorisieren Menschen in Pakistan

Pakistan scheißt zurück

25. April 2012

Vor ein paar Tagen hatten die Inder ja erfolgreich atomwaffenfähige Interkontinentalraketen getestet. Jetzt scheißen schießen die Pakistanis zurück.

Die Agni-V hat eine Reichweite von mehr als 5000 Kilometern und kann damit Ziele in ganz China sowie theoretisch auch in Europa erreichen.

Also PRAKTISCH kann sie Ziele in China treffen und THEORETISCH auch welche in Europa. Soll mir damit irgendwie suggeriert werden, dass die Chinesen sich mit größerer Wahrscheinlichkeit so ein Ding fangen werden? Muss ich mir keine Sorgen machen? Läuft das schon alles in geregelten Bahnen ab? Angst vor potentiellen iranischen Atombomben? Nicht vor indischen, pakistanischen und israelischen? Nein?

OK! Dann ist ja alles gut. Dann verschütte ich meinen Angstschweiß erst, wenn die Iraner ihren ersten Sprengkopf haben.

http://www.sueddeutsche.de/politik/atomare-aufruestung-pakistan-testet-verbesserte-mittelstreckenrakete-1.1341153

Border Closing Ceremony

29. März 2012

This is weird, indeed. And real. What would an intelligent alien life form think of this, if it was to see it?

Thanks, Robse!