Posts Tagged ‘Tea’

Tea Time with Alfred Hitchcock

30. September 2013

alfred

Werbeanzeigen

Bubble Tea des Todes

31. Mai 2012

Bubble Tea fand ich schon immer scheiße. Das bedeutet natürlich nicht, das ich ihn probiert hätte. Nein, ich nehme mir gerne das Recht heraus, Dinge scheiße zu finden, die ich NICHT probiert habe. Thilo Sarrazins „Mein Kampf“ habe ich z.B. auch nicht gelesen. Mache Dinge sind einfach zu OFFENSICHTLICH widerwärtig, als das man sie probieren müsste. Bubble Tea ist wieder so ein Fall. Es handelt sich dabei um einen Chemieangriff auf unsere Geschmacksnerven und ist ungefähr so gesund, wie mit Quecksilber zu gurgeln. Die gesamte deutsche Ärzteschaft springt im Dreieck, weil sie keine Lust hat die ganzen Bubble Tea geschädigten Harzt IV Kinder zu therapieren und alle Asis freuen sich, das die Bratzen endlich etwas haben, mit dem sie ihre Familienpackungen Ritalin runterspülen können.

Bubble Tea ist ungefähr so gesund, wie flüssige Zigaretten zu trinken. Angeblich kommt das ja aus Asien, aber ich wette, das ist nur eine Werbelüge. Dieses Teufelszeug MUSS DOCH aus Amerika kommen, dem Land von Jelly Bellies und Doughnuts. Verschwörungstheoretiker spekulieren, dass dies die nächste Phase im kulinarischen Großangriff der Yankees ist. Liegen wir erst alle unbeweglich in den Ecken, wie überdimensionale, Mensch gewesene Fleischberge, vom Bubble Tea paralysiert,wie Jabba the Hut, haben die Kreuzzügler des Konsums leichtes Spiel.

Außerdem kotzen mich die ganzen Bubble Tea Läden an, die wie Krebsgeschwüre überall in Berlin Metastasen bilden. Ich sehe nie jemanden in euren giftgrünen Plastikvergiftungstempeln – wisst ihr was das heißt? IHR GEHT PLEITE, IHR ARSCHGEIGEN! Das ist die gerechte Strafe, für geldgeile Investoren, die wie Lemminge auf den Nachmachzug aufspringen und dabei billigend in Kauf nehmen, uns zu vergiften. Bubble Tea Verkäufer spielen in einer Liga mit Rüstungslobbyisten, Managern von Tabakherstellern und CSU-Abgeordneten. Zum Kotzen.

Link:  Was ist gefährlich an Bubble Tea?