Posts Tagged ‘Terminator’

Kurzes Update aus Dystopia

4. März 2013
Advertisements

Der Drohnenkrieg von morgen

21. September 2012

Bevor der militärisch-industrielle Komplex echte Terminator auf uns loslässt, werden wir es zunächst wohl nur mit vollautomatisierten Drohnen zu tun kriegen. Dabei regeln in Zukunft Algorithmen, wer erschossen wird und wer nicht. Wo heute noch eine menschliche Instanz zwischengeschaltet ist, die den Befehl zum Feuern gibt, könnte morgen schon automatisch getötet werden. Dabei würde eine Drohne dann nach Erfahrungswerten agieren. Eine Person in Afghanistan, die etwas neben einer Straße vergräbt, würde dann beispielsweise als Aufständischer identifiziert werden, der einen Sprengsatz deponiert. Somit wäre er zum Abschuss freigegeben. Die Person könnte (und regelmäßig ist sie das) auch ein spielendes Kind sein. Frank Rieger vom CCC hat dazu einen wunderbaren Artikel in der FAZ geschrieben. Unbedingt lesen!

Link: Das Gesicht unserer Gegner von morgen

Neue Killerroboter

11. September 2012

Faszinierend, was technisch möglich ist. Es ist nur eine große Sauerei, dass das zum Töten von Menschen eingesetzt werden soll. Falls irgendjemand daran Zweifel hat, muss er oder sie schon SEHR naiv sein. Guckt euch mal an, wer die Forschung finanziert. Es sollte weltweiter Konsens sein, dass man dafür nicht die Ressourcen dieser Welt einsetzt. Aber nein. Die Menschheit arbeitet lieber daran, dystopische Zukunftsszenarien Realität werden zu lassen.

Dieses metallene Raubtier rennt übrigens schneller als Usain Bolt. Wird bestimmt lustig, wenn man von so einem Ding verfolgt wird, oder? Legt euch nicht mit der Regierung an!

Terminator Modell Merkel

21. Juni 2012

Der Terminator und sein Kampfhund

9. Januar 2012

 

Es freut mich zu sehen, dass die USA ihren Militärhaushalt sinnvoll einsetzen. Die Firma die das macht heißt Boston Dynamics und man muss sie sich in etwa vorstellen, wie Cyberdine Systems. Spooky Shit.

 

Meine Kindheitsphantasien werden Realität. Endlich gibt es Hundecyborgs, die man für Kriegszwecke auch gerne mit einem Maschinengewehr oder einem Raketenwerfer aufrüsten kann. Die Chancen stehen immer besser, dass ich in einer dystopischen Zukunft als Widerstandskämpfer den Aufstand der Maschinen bekämpfen werde. Vor einigen Jahren hielt ich dieses Szenario noch für relativ unwahrscheinlich. Post-Apokalypse, ich komme!

Die Geräusche des BigDog eignen sich übrigens wunderbar zum einschlafen. Süße Träume!